Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Unser Klausurpapier in aller Kürze

Das große Ganze

Wir wollen die Pflege zukunftssicher gestalten und an den Bedürfnissen der Menschen ausrichten. Mit Blick auf den demografischen Wandel, ist es höchste Zeit, Pflege neu zu denken. Technischer Fortschritt und Digitalisierung machen auch vor der Pflege nicht halt und Assistenzsysteme bieten Chancen, die wir nutzen wollen. 

Nicht erst seit Corona braucht die Pflege vor allem eines: Mehr Kolleg*innen! Die bekommen wir aber nur, wenn wir die Rahmenbedingungen so verändern, dass die Pflegeberufe attraktiv werden. Wir haben kein Erkenntnisproblem, es hakt an der Umsetzung. Das wollen wir Grüne ändern! 

Grüne Zielvision

Die Qualität der Gesundheitsversorgung hängt wesentlich von der Rolle der professionellen Pflege ab. Steigende und sich wandelnde Anforderungen in der pflegerischen Versorgung (ob von Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen) bedürfen eines neuen Zugangs zur Problemanalyse und Lösungsfindung, und zwar auf Augenhöhe aller an der Versorgung Beteiligten. 

Wir wollen weg vom traditionellen Bild der reinen Aufopferungsbereitschaft aus Nächstenliebe. Für uns bedeutet Wandel, dem Pflegeberuf endlich die Bedeutung zu geben, die er hat: Eine verantwortungsvolle, anspruchsvolle Profession. 

Wir machen uns in Bayern für eine Pflegepolitik stark, die der Profession Pflege die nötige Stimme gibt.

Gleichzeitig behalten wir die Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind, im Blick. Solidarität heißt für uns, die Lasten auf mehrere Schultern zu verteilen. 

Die Pflege in Bayern muss den Betroffenen ein Netz bieten, das zusammenhält, verbindet und Lebensqualität ermöglicht. Wir wollen das Gesundheitswesen entscheidend mitgestalten.   

Die Anforderungen an die Versorgungsstrukturen in der Stadt und auf dem Land werden sich ändern. Für uns Grüne sind die Kommunen die richtige Ebene, um Hilfe und Pflegeleistungen vor Ort zu vernetzen und aufeinander abzustimmen.

 

Hier könnt Ihr unser Klausurpapier downloaden.

Eine Übersicht zur Winterklausur und mehr Informationen findet Ihr auf der Seite der Grünen Landtagsfraktion.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert, aber Trackbacks und Dingbacks sind offen.